Gentleman Stil

Billig gegen teure Haarschnitte – Was ist der Unterschied?

Wir alle kennen diese Friseurläden in unserer örtlichen Hauptstraße, richtig?

Diejenigen, die £ 5 für einen Haarschnitt sind und an einem Samstagmorgen eine Schlange aus der Tür kommen.

Und dann gibt es Barbershops in Orten wie dem West End von London, wo Sie das Gefühl haben, ein Darlehen zu erhalten, um sich die Haare schneiden zu lassen.

Aber es ist sicherlich nur ein Haarschnitt, wie kann es einen solchen Preisunterschied geben?

Was ist der Unterschied?

Bitte beachten Sie – ich spreche aus einer allgemeinen Perspektive. Dies gilt keinesfalls für jeden Barbershop!

1. Konsultation

Der wichtigste Teil eines guten Haarschnitts ist die Beratung.

Es ist wichtig, dass Sie und Ihr Friseur dieselbe Wellenlänge haben und Ihr Friseur so viel wie möglich darüber weiß, wie gut Sie Ihr Haar mögen.

Billigere Friseure sind oft nur zu Fuß erreichbar, was bedeutet, dass Sie in einem bestimmten Zeitfenster keinen gebuchten Termin haben.

Dies kann dazu führen, dass die Konsultationszeiten erheblich reduziert oder gar nicht berücksichtigt werden, insbesondere wenn eine Warteschlange vorhanden ist.

Wenn Sie auf dem Sitz Platz nehmen und nur eine Nummer 2 auf dem Rücken und den Seiten sagen, kleine Überzüge an der Oberseite, dann geben Sie Ihrem Friseur nicht wirklich genug Informationen, um Ihnen den perfekten Haarschnitt zu geben (es sei denn, Sie waren immer wieder bei ihnen und Sie waren immer dabei sie verstehen was du willst).

2 mal

Nun, zuallererst werden Sie oft feststellen, dass die Zeit, die Sie auf den Sitz kommen, viel großzügiger wird, wenn Sie etwas teurer sind.

Normalerweise haben Sie 30 Minuten bis eine Stunde im Sitz, was eine gründliche Beratung und einen maßgeschneiderten Haarschnitt bedeutet.

Wenn Ihr Barbier nur spazieren geht, ohne jemanden abzuweisen, und mit einer Warteschlange überhäuft wird, ist es wahrscheinlich, dass der Haarschnitt nicht so maßgeschneidert ist.

Es lohnt sich, das Extra auszugeben, wenn Ihr Friseur sich um Ihr Haar kümmert und sich um Ihren Haarschnitt kümmert.

Es besteht auch immer die Möglichkeit, dass Sie, wenn Sie für einen Haarschnitt extra zahlen müssten, diese zusätzliche Zeit und Aufmerksamkeit bedeuten, dass Sie nur alle 4-6 Wochen einen Haarschnitt benötigen, wohingegen Sie bei einem Haarschnitt alle zwei Wochen einen Haarschnitt benötigen.

3. Qualität

Nun kommen wir zu dem, was die Leute als Hauptgrund für den Preisunterschied wahrnehmen können.

In der Tat gibt es nichts zu sagen, dass ein Friseur in einem £ 100-Friseursalon Ihnen einen besseren Haarschnitt gibt als ein Friseur in einem £ 5-Friseursalon.

Zumal das, was der bessere Haarschnitt ist, von Ihnen für die Interpretation offen ist.

Vielleicht ist ein Haarschnitt von 5 £ alles, was Sie sich leisten können, und für den Preis, den Sie bezahlen, sind Sie mit dem Schnitt zufrieden.

Oder Sie finden einfach ein absolutes Juwel, das weniger kostet, aber ein erstaunlicher Barbier ist!

Es ist das Gleiche wie alles andere, es wird Barbiere geben, die großartig für Sie bei £ 5 oder £ 100 sind, und Barbiere, die nicht großartig für £ 5 oder £ 100 sind.

Der Preis entscheidet nicht über einen guten Haarschnitt.

Das einzige, was sich wirklich ändert, ist das Erwartungsniveau. Wenn Sie für einen Haarschnitt £ 5 zahlen und einen Durchschnittswert erhalten, sind Sie wahrscheinlich nicht so enttäuscht, aber wenn Sie £ 100 für einen durchschnittlichen Haarschnitt zahlen, sind Sie wahrscheinlich viel wütender.

Wenn der Friseur jedoch mehr Zeit hat, können Sie sich in der Lage sein, Ihnen eine angemessene Beratung zu geben und mehr Zeit für Ihr Haar zu verbringen, was bedeutet, dass die Qualität des Haarschnitts für Sie besser sein sollte.

4. Service

Ebenso wie die Qualität eines Haarschnitts ist der Service auch für Interpretationen offen.

Vielleicht möchten Sie, dass Ihr Barbier sich an Ihren Namen erinnert und sich über Ihre Ferien unterhält, oder Sie möchten einen umfassenden Luxusservice, bei dem eine Rezeptionistin Ihren Mantel anzieht, wenn Sie hineingehen, einen Whisky bekommen und ein heißes Handtuch bekommen und massieren, wenn Sie wieder gemacht

Wenn Sie im Preis steigen, bekommt der Service normalerweise mehr Luxus.

Und das ist nicht jedermanns Sache, einige von uns wollen einfach nur einen Schliff bekommen und nach Hause gehen, wir brauchen nicht alle zusätzlichen Extras.

Es gibt kein Richtig oder Falsch, es ist nur die Stimmung des Friseursalons, die Sie persönlich wünschen.

Aber mit diesen zusätzlichen Extras und Zeit fallen natürlich zusätzliche Kosten an.

5. Lage

Der letzte große Preisfaktor ist die Lage.

Wenn sich Ihr Friseurladen in der Nähe einer großen U-Bahnstation oder eines berühmten Wahrzeichens befindet, wird es wahrscheinlich teurer.

Je bequemer oder zentraler der Standort ist, desto teurer wird der Haarschnitt wahrscheinlich sein.

Das ist nur eine Sache des Geschäfts. Wenn Sie es sich also leisten können, sich eine halbe Stunde Zeit für einen Haarschnitt zu nehmen, lohnt es sich vielleicht, wenn Geld sparen für Sie wichtiger ist!

Aber wenn die Zeit Ihr größtes Kapital ist und Sie nur während Ihres Mittagessens neben Ihrem Büro stehen müssen, müssen Sie sich vielleicht damit zufrieden geben, mehr für Ihren Trimm zu zahlen!

Nur weil ein Barbier zentral und geschäftig ist, bedeutet das nicht, dass er für Sie ein besserer Friseurladen ist als ein Laden mitten in der Natur.

Add comment

Categories