Gentleman Stil

Cool bleiben: Fünf fabelhafte Stoffe für heißes Wetter

ummer temperatures can make spending time outside almost unbearable. S ommer Temperaturen können viel Zeit außerhalb fast unerträglich machen. Du bist verschwitzt. might be smelly. Sie könnten riechen. Ihr Lieblings-Button-Down zeigt jetzt einige ernsthafte Pit-Flecken. Der einfachste Weg, diesen saisonalen Kampf zu vermeiden, besteht darin, Kleidung aus leichten Stoffen zu wählen. weddings , you’ll find yourself actually enjoying the outdoors instead of always searching for air conditioning. Von glücklichen Stunden auf dem Dach bis hin zu Hochzeiten im Garten können Sie sich im Freien vergnügen, anstatt ständig nach einer Klimaanlage zu suchen.

Beste Stoffe für Wärme und Luftfeuchtigkeit

Die dunklen und schweren Stoffe, die Sie das ganze Jahr über tragen können, können in den Sommermonaten ersticken. Sie sollten etwas tragen, das locker am Körper anliegt (um den Luftstrom zu erhöhen) und den Schweiß verdunsten lässt. Für Ihre Freizeitkleidung und Wochenendgarderobe ist die Berücksichtigung unserer Empfehlungen ein Kinderspiel. Aber beschränke dich nicht. Wählen Sie mit Bedacht, und diese Stoffe eignen sich auch für Ihre Arbeitsuniform. office-appropriate shapes to strike a balance between the business of business and job of keeping cool in summer. Kaufen Sie Stücke, die in für das Büro geeigneten Formen geschnitten sind , um ein Gleichgewicht zwischen dem Geschäftsleben und der Aufgabe zu schaffen, im Sommer kühl zu bleiben.

Leinen

So leicht fühlt es sich kaum an, Leinen ist eine klassische Wahl für die Sommermonate. Leinen besteht aus Flachs und leitet die Wärme so gut, dass es sich kühl anfühlt. Der Nachteil: Es knittert extrem leicht, daher ist das Dämpfen oder Dampfbügeln der Fäden ein Muss. Wenn Sie sich mit einem mehr gelebten Look wohl fühlen, ist Leinen eine großartige Option, wenn Sie mühelos cool aussehen und cool bleiben möchten. Wenn die Luftfeuchtigkeit drückend ist, befreien Sie sich mit einem Leinenanzug. Denken Sie daran, dass die leichte, faltenanfällige Natur dieses Gewebes bedeutet, dass es sich um ein oder zwei Stufen vom formellen Zustand handelt.

Chambray

Als der lässigste Stoff auf dieser Liste kommt Chambray in der Regel in einem leichten Gewebe. Es ist die coolere Alternative zu seinem Cousin Denim – obwohl beide kühl im Stil sind. Achten Sie auf die Anzahl der Threads. Hemden mit einer höheren Fadenzahl sind leichter als Hemden mit niedrigeren. Kombinieren Sie einen Chambray-Button-Down mit weißen Leinen-Shorts für ein Wochenende oder bunte Chinos für einen Business-Casual-Look.

Seersucker

Seersucker ist eine wichtige Stütze im Süden, und das aus gutem Grund. Dieser Baumwollstoff ist so gewebt, dass die Farbstreifen flach liegen, während sich das Weiße von der Haut wegzieht. Dieses bisschen zusätzlichen Platz ermöglicht eine größere Luftströmung und Wärmezirkulation. Der Seersucker-Anzug ist für die Mutigen, und Sie sind es sich schuldig, einen zu haben. Zumindest probieren Sie ein paar Shorts für ein Wochenende am Strand aus oder starten Sie mit einer Jacke für Casual Fridays.

Wenn Sie einmal auf Persisch gehen, gibt es keine andere Version

Das Wort „Seersucker“ stammt vom Hindi- Sirsakar. Es wird gesagt, dies sei eine Verfälschung des persischen shir o shakar , was wörtlich „Milch und Zucker“ bedeutet. Dies war ein idiomatischer Hinweis auf die abwechselnden glatten und gekräuselten Oberflächen der Streifen . Klicken Sie auf diese Links, um Informationen darüber zu erhalten, wie es gemacht wird , und einige weitere Hinweise zum Namen „Seersucker“.

Merino Wolle

Wenn Sie an „Wolle“ denken, stellen Sie sich vielleicht sofort einen juckenden Pullover oder kratzige Socken vor, die Sie an rauen, verschneiten Tagen tragen müssen. Die tropische oder Sommergewichtsversion dieses klassischen Stoffes ist eine ganz andere Sache. Merinowolle stammt von einer bestimmten Schafzucht, die eine viel feinere und weichere Faser produziert. Es ist so schön, dass es oft mit Kaschmir- und Seidenstoffen vermischt wird. Ähnlich wie Baumwolle nimmt es Feuchtigkeit auf und hilft dabei zu verdampfen, wodurch funky Gerüche in Schach gehalten werden. Merinowolle ist perfekt, wenn Sie sich in den warmen Sommermonaten etwas anziehen müssen. Tragen Sie einen Sommeranzug aus Wolle, wenn Sie irgendwo eine formelle Kleiderordnung haben (wie Hochzeiten), oder wo die vorherrschende Vorstellung von „Geschäftskleidung“ Leinen ausschließt. Wählen Sie Marine oder Schwarz. Es ist fast unmöglich, den Unterschied zu Ihrem Standard-Wollanzug zu erkennen.

Baumwolle

Baumwolle ist für jeden etwas dabei – für atmungsaktive Dinge und aus gutem Grund. (Sie tragen es wahrscheinlich jetzt in irgendeiner Form.) Dieser natürliche Stoff nimmt Feuchtigkeit auf und lässt sie leicht verdunsten. Baumwollanzüge sind viel kühler als Wollanzüge. Wenn Sie einen Baumwollblazer kaufen, wählen Sie einen ungefütterten (unstrukturierten) oder halbgefütterten: Futter nehmen Wärme auf. Chinos, die aus einem Twill-Stoff mit einer Major-Baumwollmischung hergestellt werden, sind die perfekte Wahl für Sommerabende. Hellere Farben wie Tan oder Oliv halten Sie cool.

Wenn das Quecksilber auf dem Vormarsch ist, können Sie mit diesen Stoffen kühl und trocken bleiben. Haben Sie keine Angst, Ihre Krawatte etwas zu lockern. Treten Sie in etwas lässigeres ein. Es ist Sommer. Gehen Sie also heller, leichter und genießen Sie die Grenze zwischen stilvoll und komfortabel, professionell und temperaturgerecht.

Letzte Artikel“ von meghan salgado class=“abh_allposts“>( Alle“ anzeigen class=“abh_allposts“>)

Add comment

Categories