Gentleman Stil

Durchbruch der Interview-Dresscode

e all know that, when it comes to interviews, first impressions are crucial. Wir alle wissen, dass der erste Eindruck bei Interviews von entscheidender Bedeutung ist. In den ersten 30 Sekunden nach dem Treffen mit jemandem trifft Ihr Gehirn bereits Entscheidungen und Annahmen über den Charakter eines anderen, basierend auf einer Vielzahl von Hinweisen, und einer dieser entscheidenden Hinweise ist das Aussehen. Nicole Williams, Expertin für LinkedIn, sagt: „In einem Vorstellungsgespräch gibt Ihre Kleidung eine Aussage über sich selbst ab, bevor Sie überhaupt den Mund aufmachen. Sie müssen ein „Power-Outfit“ tragen. „Im Laufe der Jahre hat sich unsere Kultur weiterentwickelt und Kleidungsregeln wie“ Business Casual „und“ Casual Fridays „entwickelt, die bis vor kurzem noch nicht bekannt waren. Es ist jetzt schwieriger zu sagen, ob ein Unternehmen sich immer noch an eine klassische formelle Kleiderordnung für Business hält oder sich stattdessen für eine entspanntere, kreative Atmosphäre entschieden hat. Davon abgesehen, sollten Sie nicht zu uninteressant in ein Interview gehen. Also, was genau ist der heutige Interview-Dresscode?

Tatsache ist hier, dass ein allumfassender Interview-Dresscode einfach nicht mehr existiert. Jedes Unternehmen hat seine eigenen Regeln, Erwartungen und Unternehmenskultur, und es liegt in Ihrer Verantwortung, einige Nachforschungen anzustellen, um herauszufinden, was diese sind. Das Hauptziel ist es, so aussehen zu wollen, als würden Sie nahtlos zum Unternehmen gehören – als wären Sie der längst verlorene Mitarbeiter. Jedes Unternehmen ist anders. Eine der einfachsten Methoden, um die Unternehmens- und Bekleidungskultur eines Unternehmens herauszufinden, ist, dem Unternehmen einen Besuch abzustatten und zu beobachten, was alle tragen. Wenn Mitarbeiter Jeans und T-Shirts tragen, würde ich davon ausgehen, dass Sie den 3-teiligen Holzkohleanzug und die Seidenkrawatte nicht in Ihrem Schrank benötigen. Sie sollten jedoch nicht ihren Stil nachahmen, indem Sie denken, Sie könnten T-Shirt und Jeans anziehen. Sie haben schon den Job. Du nicht Immer auf der Seite der Professionalität, auch wenn das Unternehmen entspannt ist.

Business Formal Companies: Vertrieb, Finanzen, Managerpositionen

Für diese Art von Interviews ist es am besten, sich so professionell wie möglich anzuziehen. Sie müssen so aussehen, als hätten Sie bereits Größe erreicht und Sie haben das ganze Vertrauen in die Welt – auch wenn Sie dies nicht tun. Der zwei- und dreiteilige Anzug und die Krawatte aus Holzkohle sind definitiv eine gute Wahl für ein Geschäftsinterview. Halten Sie sich an dunklere, einfarbige Farben und eine einfache Krawatte. Passen Sie Ihren Look mit einer kräftigen Hemdfarbe an und fügen Sie eine unerwartete Note hinzu, um nicht zu steif zu wirken, wenn Sie möchten. Halten Sie das Zubehör auf ein Minimum – eine großartige (aber nicht zu auffällige) Uhr ist immer willkommen.

Geschäftliche Gelegenheitsunternehmen: Start-Ups, Technologieunternehmen und kleine Unternehmen

Business-Casual-Unternehmen sind etwas schwieriger. Gehst du zum vollen Anzug-Ensemble oder verzichtet der Anzug ganz? Das hängt wirklich von der Firma ab. Recherchieren Sie und kleiden Sie sich entsprechend der Unternehmenskultur. Ein Sportmantel und eine Hosenhose können für diese Art von Interview geeignet sein. Im Gegensatz zu Business Formal haben Sie etwas mehr Freiheit, um mit Ihrem Look zu experimentieren und ihn zu personalisieren. Kombinieren und passen Sie die Anzugtrennungen zusammen, gehen Sie zu dieser Statement-Krawatte , tragen Sie fette Socken, stellen Sie einfach sicher, dass die Entscheidungen, die Sie treffen, nahtlos zusammenpassen und nicht übertrieben werden. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, dass Ihr Outfit zu farbenfroh ist. Viel Spaß, aber Vorsicht ist geboten, wenn es um das Interview geht, denn Sie wollen nicht von Ihren Fähigkeiten und Qualifikationen ablenken. Stattdessen möchten Sie Vertrauen ausstrahlen und zeigen, dass Sie aufgrund Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Vorzüge perfekt zum Unternehmen passen.

Kreative Unternehmen: Werbeagenturen, Design, Kunst und Unterhaltungsindustrie

In der Kreativbranche haben die Hoffnungsträger viel zu beweisen und eine Menge Wettbewerb. Sie müssen nicht nur kompetent sein, sondern auch einen einzigartigen kreativen Vorsprung und eine einzigartige Vision haben – und Sie haben keine Angst davor, sie zu zeigen. Dies ist bei weitem das schwierigste Interview, das Sie beurteilen können, da es je nach Position und Unternehmen, mit dem Sie ein Vorstellungsgespräch führen, stark variiert. Definieren Sie auf jeden Fall Ihre Forschung, um sicherzustellen, dass Sie sich angemessen kleiden. Manchmal reicht ein Hemd und eine Krawatte, manchmal ist ein kompletter Anzug erforderlich. Sie müssen der Richter sein, wenn es um den Eindruck geht, den Sie machen möchten. Wenn Sie einen Anzug tragen, fügen Sie ein unerwartetes Kleidungsstück wie eine funky Hose oder ein gemustertes Hemd hinzu, um Ihre Kreativität zu demonstrieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass das, was Sie tragen, sauber und anliegend ist und ein Indikator für Ihr „Du-Ness“ ist.

Egal wo Sie interviewen, stellen Sie sicher, dass Sie sich kleiden, um zu beeindrucken. Vergewissern Sie sich neben der Kleidung, dass Sie gut gepflegt, sauber rasiert und gut (aber nicht übermäßig) ausgestattet sind. Halten Sie Köln auf ein Minimum, wenn überhaupt. Vergewissern Sie sich, dass Sie mit dem Unternehmen, für das Sie ein Vorstellungsgespräch führen, vertraut sind und bereit sind, zu zeigen, wie gut Sie recherchiert haben. Wenn Sie all diese Tipps beachten, sollten Sie für den Erfolg gerüstet sein. Viel Glück, meine Herren!

Letzte Artikel“ von rj firchau class=“abh_allposts“>( Alle“ anzeigen class=“abh_allposts“>)

Add comment

Categories