Gentleman Stil

Ohne Erwartung helfen – Mark Harvey of City Harvest

Wir sind heute mit unserer zweiten Funktion „Helfen ohne Erwartungen“ zurück.

Wie Sie hoffentlich wissen, besteht unsere Mission bei Regal Gentleman darin, „ohne Erwartung zu helfen und auf dem Weg einige Freunde zu finden“. . Wenn Sie unsere erste Erste Hilfe ohne Erwartung mit Joshua Coombes nicht gelesen haben, können Sie es“ hier> erfahren.

Diese besondere Erwähnung ist für einen wirklich inspirierenden Gentleman, Mark Harvey von City Harvest .

Mark hilft mit, 1000 Mahlzeiten pro Tag für Obdachlose zu liefern, als Teil einer Wohltätigkeitsorganisation namens City Harvest. Die Mission von City Harvest ist es, den Obdachlosen zu erlauben, in Würde zu essen, während sie ihre Kraft aufbauen, um wieder auf die Beine zu kommen.

Mark war einst selbst obdachlos, und die Kraft, die er brauchte, um wieder auf die Beine zu kommen und so viele andere Menschen positiv zu verändern, ist eine wahre Inspiration.

Wir hatten das Glück, vor kurzem mit Mark sprechen zu können, und er hatte folgendes zu sagen:

Man kann sich City Harvest als das Ocado für überschüssiges Essen für London vorstellen. Wir arbeiten mit Einzelhändlern und Herstellern wie Marks & Spencer zusammen, um 5 Tonnen pro Woche an diejenigen zu liefern, die Londons Hunger ernähren. Seit wir vor 24 Monaten angefangen haben, haben wir mehr als 230 Tonnen essbare überschüssige Nahrungsmittel nachhaltig an Gemeinschaftsprogramme verteilt, in denen Nahrungsmittel für hungrige und obdachlose Menschen angeboten werden. Die Köche der Empfängerorganisationen bereiteten mit den von uns gelieferten Speisen mehr als 550.000 Mahlzeiten zu.

Der Wert der Lebensmittel, die wir bisher geliefert haben, beträgt 690.000 £. Da jetzt drei Transporter unterwegs sind, werden wir in den nächsten 12 Monaten Nahrungsmittel im Wert von 1,2 Millionen Pfund liefern.

Teil unserer Mission ist es, den Menschen zu ermöglichen, gutes Essen mit Würde zu essen. Wir verteilen Lebensmittel, die sowohl den Körper als auch die Seele nähren. Jede Person, der Essen serviert wird, gewinnt ihre Würde und beginnt, die Kraft zu gewinnen, die nötig ist, um schwierige Zeiten zu überwinden. Wir helfen vielen Menschen!

Vor zehn Jahren war ich obdachlos und habe von Dezember bis September auf der Straße geschlafen.

Zuvor arbeitete ich 15 Jahre lang als Fernsehkameramann, wurde durch einen Unfall verletzt und, kurz gesagt, verlor ich meine Karriere. Meine Identität von dem, der ich war. Ich wurde sehr deprimiert und so wurde ich obdachlos. Ich hatte keine Ahnung, wo ich war und verlor in 9 Monaten 7 ½ Steine, als ich auf der Straße schlief.  

4 Jahre nachdem ich von der Straße gegangen bin, habe ich 2010 eine Nachricht über eine Wohltätigkeitsorganisation namens His Church gesehen, die Kleidung für Obdachlose und Schwache in Tooting liefert. City Harvest war mir in New York bereits bekannt – ich erkannte, dass ich so etwas tun konnte, also fand ich jemanden mit Speicher, der helfen könnte. Daraufhin kam ich mit Bruce Marquart (jetzt Leiter der Community Outreach für City Harvest) in Kontakt, der damals bei einer anderen Wohltätigkeitsorganisation, The Upper Room, arbeitete, die an fünf Tagen in der Woche eine Suppenküche abhielt.

Ich schlug das Konzept Bruce vor, der die Idee gut fand, also begann es dort. Bruce leitete den UR4 Driving-Kurs, der ehemaligen Straftätern die Möglichkeit bietet, ihren Führerschein zu erhalten. Die ehemaligen Straftäter mussten 80 Stunden freiwillig arbeiten, um an dem Kurs teilnehmen zu können. Daher hatten wir jetzt Freiwillige und Transporte.

 

„Irgendwann wirst du sehen, wo Dinge schief gegangen sind und in der Lage sein, positiv über Dinge nachzudenken. Es braucht Zeit, um innen zu heilen, bevor du weitergehen kannst.“

Versuchen Sie es und bleiben Sie dabei. Irgendwann werden Sie sehen, wo Dinge schief gegangen sind, und Sie können Dinge positiv reflektieren. Es braucht Zeit, um innen zu heilen, bevor Sie weitergehen können. Sobald Sie Sicherheit haben, wird es auch einfacher. Du musst stark sein. Es ist schwer, aber Sie müssen entschlossen sein. Obdachlosigkeit kann sozial isoliert sein, so dass es Zeit braucht, sich an alles anzupassen.

Ich schätze ungefähr 1.000 Mahlzeiten pro Tag.

Ein großes Dankeschön an Mark und den Rest des Teams von City Harvest, die hervorragende Arbeit leisten. Wir schätzen Ihre Zeit und es ist großartig, mehr über die erstaunlichen Dinge zu erfahren, die Sie tun!

Wir werden uns mit City Harvest engagieren und ihnen als Freiwillige und je mehr Herren helfen, desto besser!

City Harvest ist immer auf der Suche nach Freiwilligen und Spenden und würde gerne von Ihnen hören.

www.cityharvest.org.uk , by email info@cityharvest.org.uk , or we’ve linked up their social media here Facebook and Twitter Sie können über die Website www.cityharvest.org.uk , per E-Mail info@cityharvest.org.uk Kontakt aufnehmen , oder wir haben ihre sozialen Medien hier bei Facebook und Twitter verlinkt

WIR WOLLEN VON IHNEN HÖREN . Wenn Sie der Meinung sind, dass es jemanden geben sollte, der in unserem nächsten Feature „Helfen ohne Erwartung“ enthalten sein sollte, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf Social Media @ RegalGentleman auf. . Oder senden Sie uns eine E-Mail an customercare@regalgentleman.com .

Save Save Speichern Speichern Speichern

Add comment

Categories