Gentleman Stil

Style-Tipp: Kragenlose Hemden

hese days, you may have noticed a surge of gentlemen walking around with missing collars on their button-ups. In diesen Tagen haben Sie vielleicht einen Aufschwung von Herren bemerkt, die mit fehlenden Kragen auf ihren Knöpfen umherlaufen. Nein, diese Männer sind nicht fehlgeleitet. Kragenlose Hemden sind eine coole und auffällige Alternative zum bewährten Button-Down. Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, sind kragenlose Hemden keineswegs ein neuer Stil. Sie sind eigentlich schon seit Jahrzehnten auf dem Markt und finden ihren Weg als dynamische Variation des traditionellen Freizeit- oder Abendhemdes zurück.

Was ist ein kragenloses Hemd?

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es eine Zeit, in der Halsbänder getrennt von ihren Button-Up-Pendants hergestellt wurden, sodass Halsbänder häufiger gewaschen werden konnten und Männer mit weniger Hemden insgesamt davonkommen konnten. Ohne den Kragen waren die Hemden der Männer ohne zugeknöpften Stoff einfach zugeknöpft. Dieses Hemd war sowohl für Angestellte als auch für Angestellte gleichermaßen beliebt. Für Arbeiter, wie Landwirte und Fabrikarbeiter, waren Bandmanschetten die Wahl der Wahl, weil sie keine Krawatte benötigten (sicher eine Gefahr in Fabriken) und weil sie der Handarbeit nicht im Weg standen. Während abnehmbare Kragen mehr oder weniger der Vergangenheit angehören, hat sich der Trend zum kragenlosen Hemd zu einer Art rebellischer Herrentrend entwickelt, mit der Idee, dass Sie Ihr abnehmbares Kragen abstellen und die Krawatte absichtlich weglassen.

Das kragenlose Hemd wird auch als Grandad-Kragenhemd bezeichnet. Es gibt verschiedene Varianten, von denen Band und Mandarin die bekanntesten sind. band collar simply means a collar that stands up and does not have any points or fabric that fold down. Ein Stehkragen bedeutet einfach ein Stehkragen, der keine Spitzen oder Stoffe aufweist, die herunterklappen. mandarin collar (aka a stand collar) is like a band collar, but has fabric that extends above the final button and goes around the neck, but does not meet completely in the front, leaving an open space. Ein Stehkragen (auch bekannt als ein Stehkragen) ist wie ein Stehkragen, hat aber Stoff, der oberhalb der letzten Taste erstreckt und geht um den Hals, aber erfüllen nicht vollständig in der Front, einen offenen Raum zu verlassen. Der zusätzliche Stoff ist der Hauptunterschied zwischen den beiden, aber alle Stehkragen sind per Definition Bandkragen.

Wie stylen?

Damals hatten kragenlose Hemden starke Konnotationen für die Arbeit mit weißen und blauen Kragen. Heute haben kragenlose Hemden ihre Auswirkungen auf das 20. Jahrhundert weitgehend verloren und wurden als fantastische Alternative zu Ihrem Button-up oder Tee wiedergeboren. Mit der fortwährenden Unschärfe zwischen lässigem und formellem Stil, die wir in den letzten Jahren gesehen haben, werden kragenlose Hemden in einer Vielzahl von Szenarien immer mehr akzeptiert. Hier finden Sie zwei Möglichkeiten, Ihr Hemd ohne Kragen zu stylen.

Beiläufig

Zurück zum Twist

Kragenlose Hemden sind häufiger im Casual-Style verwurzelt. hat for a nod to 20th century panache. Kombinieren Sie Ihr kragenloses Hemd (ein oder zwei Knöpfe links) mit einer Strickjacke, aufgerollten Chinos, Derbys und einem Hut, um sich an den Witz des 20. Jahrhunderts zu erinnern.

Dressed Up

Ein Leben gut geeignet

Vorbei sind die Tage, an denen dieser krawattenfreie Stil nicht bürofreundlich ist. Beweisen Sie alle Traditionalisten falsch, indem Sie ein knuspriges weißes kragenloses Hemd mit einem Blazer und doppelten Mönchriemen kombinieren. Das kragenlose Hemd ist vollständig zugeknöpft und eignet sich auf einzigartige Weise für dieses zusammengesetzte Ensemble.

Letzte Artikel“ von rj firchau class=“abh_allposts“>( Alle“ anzeigen class=“abh_allposts“>)

Add comment

Categories