Gentleman Stil

Tailor Talk: Änderungsbedingungen, die Sie kennen müssen

it is the distinguishing factor between a suit that looks like you stole it off the racks at Ross and a suit that seems like it was tailor-made for you and you alone. F es ist der Unterschied zwischen einem Anzug, der aussieht, als ob Sie ihn bei Ross von den Regalen gestohlen haben, und einem Anzug, der wie für Sie und Sie allein zu sein scheint. Ohne ein gut sitzendes Kleidungsstück würde selbst der wohlhabendste und eleganteste Mann der Welt wie ein Schlampe aussehen. Der Grund, warum wohlhabendste und wohlhabendste Männer der Welt täglich wie eine Million Dollar aussehen, liegt darin, dass sie eine der wichtigsten Investitionen verstehen, die Sie für Ihren Stil machen können: Schneiderei.

Stimmt. Der Schlüssel, um jedes Kleidungsstück so aussehen zu lassen, als wäre es für Sie maßgeschneidert, besteht darin, Ihren Schneider vor Ort zu besuchen und einige Änderungen anzufordern. Wenn Ihr Schneider ein Meister in seinem Handwerk ist, werden Sie wahrscheinlich ein ziemlich anständiges Ergebnis erzielen, wenn Sie blind gehen, ohne zu wissen, was Sie sagen oder fragen sollen. Normalerweise kann Ihr Schneider mit oder ohne Ihre Fähigkeit, seine Sprache zu sprechen, liefern. Wenn Sie jedoch jedes Mal die besten Ergebnisse erzielen möchten, sollten Sie sich besser mit dem beruflichen Diskurs vertraut machen, sodass Sie genau nach dem fragen können, was Sie möchten. Nachfolgend haben wir die am häufigsten verwendeten Begriffe zum Anpassen und Ändern aufgeführt, die Sie kennen müssen. Mit diesen Informationen im Schlepptau können Sie Ihren Schrank ein für alle Mal beherrschen.

Problem: Jackenärmel zu lang

Die meisten gebrauchsfertigen Anzüge eignen sich für zu lange Ärmel, da ein Ärmel viel leichter gekürzt werden kann, als dass er länger wird. Für einen idealen, modernen Look sollten die Ärmel knapp über der Hemdmanschette anliegen (¼ „- ½“ Zoll oben), während die Arme an Ihren Seiten ruhen.

Bedingungen

Hochziehen : Im Allgemeinen bedeutet „Hochziehen“, die Länge eines Kleidungsstücks zu verkürzen.

Funktions- / Funktionsknöpfe : Knöpfe (an einer Jacke, Hose oder einem Hemd), die tatsächlich in ein Knopfloch eingreifen und als Verschluss dienen. Dekorative Knöpfe auf der anderen Seite sind einfach für die Show gedacht und können weder geschlossen noch geschlossen werden.

Fragen Sie Ihren Schneider nach…

„Bringen Sie die Ärmel hoch (bzw. kürzen Sie sie so, dass sie ¼ – ½ Zoll über den Hemdmanschetten liegen).“ Wenn es sich um eine Anzugjacke handelt, tragen Sie unbedingt ein gut sitzendes Frackhemd, wenn Sie Ihren Schneider besuchen. Auf diese Weise kann er seine Ärmellänge ändern. Wenn Ihre Jacke über funktionelle Knopflöcher an den Ärmeln verfügt, ist es möglicherweise nicht die beste Option, die Ärmel am Rand zu kürzen. In diesem Fall sollten Sie Ihren Schneider bitten, die Ärmel von oben zu kürzen (schwieriger, aber machbar).

Problem: Hose zu lang

Wie Jacken sind Hosen von der Stange normalerweise unfertig und laufen für die meisten Männer zu lang. Wenn Sie nichts anderes tun, achten Sie darauf, mindestens die Länge Ihrer Ärmel und Hosen zu berücksichtigen.

Bedingungen

Saum: Die Kante eines Stoffstücks, das genäht wird (oder sein muss), um zu verhindern, dass es sich auflöst. Die meisten Anzughosen werden mit der Absicht verkauft, sie zu einem Schneider zu bringen, um ihnen eine individuelle Passform zu verleihen.

Innennaht: Die Innennaht ist die Naht, die das innere Hosenbein bindet. Es ist auch das Maß für die Länge zwischen dem unteren Schritt und dem unteren Sprunggelenk. Dies ist normalerweise die Länge, auf die sich die Hosengröße bezieht, wenn sie Taillen- und Längenmaße ergibt. Das Gegenteil der Innennaht ist die Außennaht, die den Abstand zwischen dem Bund und dem Saum der Hose misst.

Aufstieg: Der Anstieg bezieht sich auf den Unterschied zwischen den Beinlängen der Hose und der Außennaht.

Pause: Wie viel von der Unterseite der Hose trifft auf die Schuhe. Dies kann von einer Pause (absolut keine Überfalte / Hose über die Schuhspitze) bis zu einer vollen Pause (eine volle Falte über dem Schuh) reichen.

Manschette: Manschetten sind absichtliche Falten, die der Schneider am Hosenboden erzeugt. Sie sind traditioneller als Hosen ohne Manschetten und eignen sich gut für Hosen, die plissiert sind. Nicht gesäumte Säume eignen sich jedoch besser für schlanke, spitz zulaufende Hosen. Lassen Sie Ihren Schneider unbedingt wissen, ob Sie Handschellen wollen oder nicht, damit er sie in seine Veränderung einbeziehen kann.

Fragen Sie Ihren Schneider nach…

Hem the pants legs,” bearing in mind that you should also mention how you want your pants to break, and whether or not you want them cuffed. Saum die Hosenbeine“, denken Sie daran, dass Sie auch erwähnen sollten, wie Ihre Hose zerbrechen soll und ob sie gefesselt werden sollen oder nicht. Darüber hinaus ist es an der Zeit, Ihrem Schneider mitzuteilen, ob die Hose etwas konisch sein soll oder ob Sie die Hosenbeine gerade halten möchten (wie sie ist). Weitere Informationen zum Konischen finden Sie im nächsten Abschnitt.

Problem: Hose zu groß oder zu klein

Manchmal stoßen Sie möglicherweise auf Situationen, in denen Sie eine Hose finden, die perfekt zu Taille und Hüfte passt, die aber zu viel Sack um Ihre Beine ist. Oder vielleicht haben Sie etwas an Gewicht verloren und möchten Ihre Lieblingshose nicht einfach weggeben, nur weil Sie eine Größe haben. Beide Probleme können leicht mit einem Schneider gelöst werden. Wenn Ihre Hose zu klein ist, können Sie sie jedoch nur bis zu einem gewissen Grad ansprechen, und es wird nicht so einfach oder billig sein.

Bedingungen

Taille : Ihre buchstäbliche Taille (kleinster Teil Ihres Torsos)

Sitz : Ihr Hüftmaß an der breitesten Stelle

Unten : Der gewünschte Saumumfang Ihrer Hosenbeine

Taper: Verjüngen bedeutet Verengung, und im Fall von Geweben, bedeutet es , wenn etwas ‚aufgenommen.‘ Beispiele für eine Verjüngung sind die Verengung eines Hosenbeins, die Verengung einer Jackentaille und die Verengung eines Jackenärmels.

Fragen Sie Ihren Schneider nach…

  • „Bringen Sie in die Taille“, wenn Ihre Hose zu locker sitzt. Wenn Sie Ihre Taillengröße kennen, können Sie Ihrem Schneider auch mitteilen, dass Ihre Hose 32 „oder 34“ und so weiter sein soll.
  • Lassen Sie die Taille raus, wenn Ihre Hose zu eng ist. Bitte beachten Sie, dass dies nur funktioniert, wenn bereits zusätzlicher Stoff in Ihrer Hose ist, und dass Ihr Schneider die meiste Zeit nur etwa eine halbe Größe herauslassen kann. Vielleicht höchstens eine volle Größe.
  • „Nehmen Sie die Hosenbeine und verjüngen Sie sie etwas“, wenn Ihre Hosenbeine zu breit sind und Sie möchten, dass sie besser passen. Durch die Verjüngung der Hosenbeine wird eine modernere, kundenspezifisch aussehende Hose möglich. Wenn Sie sie jedoch direkt nach der Aufnahme lassen, wird ein klassischeres, traditionelleres Aussehen erzielt

Problem: Taille nicht gut genug

Die meisten Jacken und Hemden werden ohne Taillierung verkauft, was zu einem eher kastenförmigen, unattraktiven Look führt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit denen Ihr Schneider die Form Ihrer Jacke oder Ihres Hemdes so anpasst, dass sie wie angegossen passt.

Bedingungen

Unterdrückung (Taille) : Die Taille einer Jacke wird durch Zusammenziehen / Verjüngen der V-Form des Oberkörpers betont.

Nehmen Sie ein : Ein anderer Begriff, der der Taille unterdrückt, und der wahrscheinlich häufiger ist. Das Aufnehmen der Seiten bezieht sich auf das Entfernen des Gewebes an den Nähten auf beiden Seiten eines Hemdes oder einer Jacke.

Abnäher : Ein überlappendes / gefaltetes und genähtes Stück Stoff, das einem Kleidungsstück Abmessung und Form verleihen soll. Darts können hinzugefügt werden, wenn Ihre Jacke oder Ihr Hemd relativ gut passt und Sie eine definierte Form wünschen, ohne Stoff zu nehmen oder abzunehmen.

Belüftung : Ein oder mehrere Schlitze am Ende einer Jacke. Die mittleren Lüftungsöffnungen (1) sind traditionell, während die doppelten Lüftungsöffnungen (2) moderner sind und eine insgesamt passendere Jacke ermöglichen. Wenn Ihre Jacke keine Belüftungsöffnungen hat, sollten Sie 1 oder 2 für eine maßgeschneiderte Passform und mehr Bewegungsfreiheit in Betracht ziehen.

Fragen Sie Ihren Schneider nach…

„Bringen Sie die Jacke / das Hemd in der Taille.“ Lassen Sie sich von Ihrem Schneider hochstecken (markieren Sie genau die Änderungen, die er mit Stiften vornehmen würde, während sich Jacke oder Hemd an Ihnen befinden), damit Sie sehen können, wie sich das anfühlt. Wenn er mit dem Befestigen fertig ist, bewegen Sie Ihre Arme, umarmen Sie sich und geben Sie vor, jemanden anderen zu umarmen. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt das Gefühl haben, dass Sie Ihre Kleidung zerreißen oder eine Nadel herausreißen, ist sie zu eng und sollte nachjustiert werden. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um Ihren Schneider darüber zu informieren, ob Sie Darts oder Belüftungsöffnungen wünschen.

Problem: Löcher, Risse und Risse

Manchmal können Tränen nicht geholfen werden. Du wirst auf etwas gefangen, du setzt dich auf eine seltsame Weise zusammen, das Leben passiert. Kleine Löcher und Risse, die in der Nähe einer Naht auftreten, sind normalerweise fixierbar. Dies ist natürlich von Fall zu Fall. Ihr Schneider kann entscheiden, ob er dem gerecht wird.

Bedingungen

Stopfen : Eine Nähtechnik, mit der Löcher nur mit Nadel und Faden repariert werden. Diese Technik ist normalerweise für das Ausbessern von Löchern reserviert, die nicht entlang einer Naht laufen.

Überweben : Der Vorgang des Fixierens kleiner Löcher mit Stoff, der an anderer Stelle des Anzugs zu finden ist, und das Zusammenweben, um einen nahezu unsichtbaren Patch zu erzeugen. Die Neubearbeitung ist für kleine Löcher reserviert.

Reweaving : Der Vorgang des buchstäblichen Webens einzelner Fäden in das ursprüngliche Tuch, um einen Riss wieder zusammenzunähen und so aussehen zu lassen, als wäre er nie gerissen worden. Wieder ist dieser Prozess für kleine Löcher und Risse reserviert.

Fragen Sie Ihren Schneider nach…

Überprüfen Sie das Loch oder den Riss in Ihrem Kleidungsstück, um festzustellen, ob es mit einer der oben genannten Methoden behoben werden kann. Beachten Sie, dass Gewebe, das stark abgenutzt oder beschädigt ist, und zu große Löcher (größer als 1,5 Zoll) im Allgemeinen nicht fixierbar sind. Andere Bedingungen, wie zum Beispiel Muster oder helle Bekleidungsfarben, beeinflussen den Schwierigkeitsgrad (und die Kosten) für die Befestigung des Lochs.

Problem: Knöpfe und Reißverschlüsse

Das Ersetzen von Knöpfen und Reißverschlüssen ist eine der einfachsten und häufigsten Änderungen. Wenn Sie einen fehlenden Knopf oder einen kaputten Reißverschluss haben oder wenn Sie Ihre Knöpfe oder den Reißverschluss komplett ersetzen möchten, sollte Ihnen jeder Schneider in der Lage sein, Ihnen zu helfen.

Fragen Sie Ihren Schneider nach…

Ersetzen Sie Ihren Knopf (einen oder alle) oder den Reißverschluss. Ernst. So einfach ist das. Wenn Sie alle Knöpfe ersetzen möchten (wenn Sie beispielsweise den Ersatzknopf Ihrer Jacke verlegt haben), müssen Sie einen neuen Satz mit ähnlicher Größe auswählen. Gleiches gilt für den Reißverschluss. Abhängig von Ihrem Schneider hat er entweder Knöpfe und Reißverschlüsse zur Auswahl, oder er wird Sie zu einem Stoff- oder Bastelgeschäft schicken, damit Sie es selbst auswählen können.

Probieren Sie jetzt alle Ihre Kleidungsstücke aus und prüfen Sie, ob ein Schneider etwas ansprechen muss. Dann besuchen Sie ihn unter Berücksichtigung dieser Bedingungen und Überlegungen. Ihr Stil wird Ihnen für die bessere Passform danken, und Ihr Schneider wird Ihnen dafür danken, dass Sie vorbereitet sind.

Letzte Artikel“ von rj firchau class=“abh_allposts“>( Alle“ anzeigen class=“abh_allposts“>)

Add comment

Categories